[Triathlon] 1. RTV-Liga-Rennen der Masters in Zell an der Mosel (19.06.2016)

Nach der Absage des Team-Sprint-Triathlons in Hachenburg konnte der Start in die neue Ligasaison erst eine Woche später als geplant erfolgen. Auch hier war ein Team-Rennen zu absolvieren, allerdings war ein Schwimmen in der Mosel aufgrund der Hochwassersituation nicht möglich. Genau wie bei einigen anderen Veranstaltungen mit Fluss-Schwimmen wurde die Auftaktdisziplin durch einen kurzen Lauf ersetzt. Es sollte also ein Duathlon mit der recht kurzen Streckenlänge von 2,6/13/5,2 km werden. Erlaubt waren nur „normale“ Rennräder mit kurzem Auflieger. Angetreten waren aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalles von Mathias Ziegler nur drei Athleten, und zwar Thomas Groß (der das Rennen als Tempospritze für die Powerman-Sprint-Vorbereitung in WND nutzten durfte), Karsten Spath (der sich mittlerweile als verlässliche Größe im Team etabliert hat) und Karsten Ulrich (der mit Überblick und Weitsicht seine taktischen Fähigkeiten als Antreiber bzw. Bremser einsetzen konnte).
Mehr Marpinger Starter standen aufgrund familiärer oder alternativer sportlicher Verpflichtungen nicht zur Verfügung. Michael Rothfuchs war in Neunkirchen am Start und wurde dort Sprint-Saarlandmeister in der M40. Swim and Run-Spezialist Stefan Schreiner litt noch unter krampfbedingten Beinschmerzen vom Halb-Ironman Remich und betreute seinen Sohn Niklas, der beim Schülertriathlon in Neunkirchen Platz 3 errang. Markus Saar, der in Tholey weit unter seinen Möglichkeiten blieb, versucht für die zweite Saisonhälfte eine wettkampftaugliche Form aufzubauen.
So war klar, dass das 3-köpfige Rumpf-Team nicht nur gemeinsam, sondern auch komplett ins Ziel kommen musste. Die Aufgabenstellung bestand also darin, sich gegenseitig an das individuelle Leistungslimit heranzuführen, trotzdem noch mit Hirn und Gefühl zu arbeiten und dabei zumindest die „schlagbaren“ Gegner zu kontrollieren. Bei 4 starken Gegnern aus Montabaur, die kürzlich erst deutscher Mannschaftsmeister im Duathlon werden konnten, war relativ schnell klar, dass das Ziel eigentlich nur Platz 2 sein konnte, aber auch der musste erstmal erkämpft werden. Denn gegen Ende der Radstrecke, als wir bereits 40 Sekunden Rückstand auf Montabaur hatten, schob sich die Mannschaft aus Koblenz an uns vorbei. Es gelang ihnen aber nicht, sich entscheidend abzusetzen, so dass wir fast zeitgleich auf die Laufstrecke gingen. Koblenz zeigte hier eine kurze Schwäche, die wir konsequent ausnutzten, und wir nahmen nun unsererseits die Verfolgung des führenden Teams aus Montabaur auf. Gegen Ende der ersten Laufrunde sah es kurz so aus, als ob wir den Abstand verkürzen konnten, aber beim Blick in die Gesichter der Führenden, war klar, dass sie stets alles unter Kontrolle hatten. Für uns reichte es mit viel Kampfgeist und Willenskraft mit 50 Sekunden Abstand zum zweiten Platz. Eine gute Basis für die weitere Saison, auf der man gleich am nächsten Wochenende in Worms aufbauen kann. Dort werden dann neben den beiden Karstens Stefan Schreiner und Michael Rothfuchs am Start sein und es kommen dann auch endlich wieder „richtige“ Triathlonräder mit „echten“ Aerolenkern und Scheibenrädern sowie Badekappen, Schwimmbrillen und hoffentlich auch Neoprenanzüge zum Einsatz.

Karsten Ulrich

Ergebnisliste

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für [Triathlon] 1. RTV-Liga-Rennen der Masters in Zell an der Mosel (19.06.2016)

Viola Stras Siegerin des 3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes

Unsere Ultralauf-Spezialistin Viola Stras hat am Wochenende 28./29. Mai die Frauenwertung des  3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes

Viola mit Vereinskamerad Peter Wagner vor dem Start an der Saline.

Viola mit Vereinskamerad Peter Wagner vor dem Start an der Saline.

gewonnen. Auf dem 930 Meter langen Kurs um die Saline der Kurstadt gelang ihr auch dank einer großartigen kämpferischen Einstellung der wohl beste Wettkampf ihrer bisherigen Laufbahn. Sie schaffte  trotz  schwieriger Bedingungen 106,279 Kilometer. Ein Unwetter vor dem Start hatte die wassergebundene Decke des Kurses an zwei Stellen überflutet, so dass die Sportler zwölf Stunden lang durch Pfützen mussten und schon mit nassen Füßen an den Start gingen. Das Laufen im Wasser erfordert hohe Konzentration und führt zu schnellerer Ermüdung, weil der Läufer mit einem höheren Kniehub arbeiten muss. Zum Glück blieben die Temperaturen bei dem Nachtlauf (22 bis 10 Uhr) bei idealen 15 bis 18 Grad. Organisation und Rundenerfassung waren ausgezeichnet. Ein anderthalbstünder Regen im letzten Renndrittel wurde von den meisten gar nicht mehr als störend empfunden. Viola war als Favoritin angetreten, wurde aber ständig von zwei Konkurrentinnen bedrängt, so dass sie sich keine Schwächen oder gar Pausen erlauben konnte. Am Ende musste sie lediglich drei Männern den Vortritt lassen. Als nächste große Herausforderung wartet im Sommer der Baltic Run von Berlin an die Ostsee, 320 Kilometer in  fünf Etappen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Viola Stras Siegerin des 3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes

„78. Bostalseelauf“
Am vergangenen Sonntag stand unser 78. Lauf zum Bostalsee an.
Pünktlich um 08:00 Uhr starteten die Nordic- Walker am Bergmannskreuz. Um 09:00 Uhr folgten ihnen die Läuferschar. Ab Schullandheim machte sich mit den Stöcken eine weitere Gruppierung auf den verkürzten Weg zum See. In den Lauf war eine LTF- Radgruppe eingebaut, die sich auf eine Toskana-Rundfahrt vorbereitete, und zwei Frauen waren ab Bergmannskreuz ebenfalls mit Fahrrädern unterwegs. Letztendlich wanderte eine weitere Gruppe um den See.
Alle trafen sich gegen 12:00 Uhr am Campingplatz Bostalsee, und begaben sich zumgemütlichen Zusammensein in die dortige Gastwirtschaft. In diesem Rahmen wurde unser Jugendläufer Max Liedigk, der die zwei Stundenprüfung erfolgreich absolvierte, mit dem DLV-Laufausweis ausgezeichnet.
Wir bedanken uns herzlich bei Renate Lehmann, sie hatte wie gewohnt am Scheuerberg die Verpflegung übernommen, und unsere Ausdauersportler mit Köstlichkeiten versorgt. An der Veranstaltung nahmen insgesamt 37 Lauftreff-Freunde teil.

„Gerhard Jungmann saarl. Seniorenmeister 5000 m“
Bei den in Ludweiler ausgerichteten Seniorenmeisterschaften konnte Gerhard Jungmann in der Wertungsklasse M-65 den Landestitel erringen. Er benötigte für die 5000 m-Distanz 22:18,3 min., und verwies die Merziger Bernhard Kleber und Rolf Kunze auf die folgenden Ränge. Mit 24:28,8 min. belegte unser Athlet Hans-Günter Schmidt den guten 4. Platz.

„ Sammy Schu startete beim Mainzer Gutenberg- Halbmarathon“
Er belegte in der Gesamtwertung unter den 3978 Teilnehmern in 1:13:53 Std. den ausgezeichneten 5. Platz. Bedingt durch die sommerlichen Temperaturen war eine persönliche Bestzeit nicht möglich.
Der Sieger Nils Bubel (Berlin) benötigte 1:10:25 Std., und wurde gleichzeitig deutscher Hochschulmeister. Hier belegte Sammy den 3. Platz.
„Lauftreff-Freunde in Marpingen läuft`s“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für

Vereins – Rucksackwanderung
Am Vatertag  trafen wir uns zur Rucksackwanderung beim Vereinsmitglied Hans- Albert Holzer in Weiherweiler. Um 10:00 Uhr ging`s los in Richtung Buchenkapelle. An der aus dem 30- jährigen Krieg stammenden Kapelle machten wir nach der ersten 3 km Etappe eine Frühstückspause mit Sektempfang. Dann wanderten wir weiter zum Campingplatz wo wir im Gasthaus mit Kaffee und Kuchen bedient wurden.  Auf der letzten Etappe, ebenfalls drei Kilometer, spazierten wir durch ein wunderschönes Feuchtgebiet, teilweise über angelegte Holzstege.Weiherweiler16
Wieder zurück bei Hans- Albert`s Wochenendhaus begannen wir mit dem Grillfest. Die Kühltaschen und  Rucksäcke wurde geöffnet, und die „Schwenker“ auf die vorbereiteten Feuerstellen aufgelegt.
Rundum war es ein gelungener Tag bei bestem Wetter und toller Gastfreundlichkeit.weiherweiler16-2
Bei Hans-Albert und seiner lieben Ehefrau Ursel bedanken wir uns herzlich für den enormen Aufwand.

 

 

 

„Run – up in Quierschied“
Vergangenen Samstag fand die zentrale SLB- Landeseröffnungsveranstaltung „Run- up“ in Quierschied statt. Wir waren mit 15 Personen vertreten, und belegten bei der Siegerehrung den 3. Platz. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde der neu gewählte Leichtathletik- Präsident Lothar Altmeyer den anwesenden Ausdauersportlern vorgestellt. In seiner Rede kündigte er an sich intensiv um den Laufsport einzusetzen, was er auch in der Vergangenheit als Vize schon bewiesen hat.
FL Quierschied Fips Lothar

 

 

Wir wollen ihn bildlich mit unserem Vorsitzenden, der ebenfalls ins Präsidium als Referent Lauftreff und Nordic-Walking gewählt wurde, im Nachrichtenblatt zeigen.
„Lauftreff-Freunde in Marpingen läuft`s“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für

Sammy Schu wieder Landesmeister

Sammy-Schu-WND-2016

Bei den saarländischen Marathonmeisterschaften in St. Wendel konnte Sammy Schu eindrucksvoll überzeugen, und holte in 2:34:17 souverän den Titel. Auch der Mannschaftstitel mit Sammy, Jörg Hooß und Andreas Altekamp ging in der Zeit von 8:24:10 Std. nach Marpingen.
Unsere Frauenmannschaft machte es den Männern nach und siegte in der Besetzung Tanja Hooß, Daniela Frank und Nicole Kapitza in der Zeit von 10:47:48 Std.
In den gleichzeitig eingebundenen Seniorenmeisterschaften erzielten wir 6 Titel:
-Tanja Hooß, W-45, Zeit: 3:12:49 Std.
-Jörg Hooß, M-50, Zeit: 2:54:08 Std.
-Daniela Frank, W-50, Zeit:3:36:24 Std.
-Gerhard Jungmann, M-65, Zeit: 3:35:52 Std.
-Mannschaft W-30 bis 80:Tanja, Daniela und Nicole,
Zeit: 10:47:48 Std.
-Mannschaft M-50 bis 80:Jörg Hooß, Guido Joerg und Gerhard Jungmann, Zeit: 9:58:45 Std.
„Mit drei Meister- und sechs Seniorentiteln waren wir der erfolgreichste saarländische Verein.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sammy Schu wieder Landesmeister

weierweilRucksackwanderungWeierweiler05_05_2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für

35. Deutsch-Französischer Straßenlauf

Liebe Läuferinnen und Läufer,
HM Sbr.16 Bilddie Lauftreff-Freunde Marpingen bedanken sich herzlich für eure Teilnahme an
unserer Veranstaltung. Mit 773 Meldungen und 647 Finisher war es für die letzten 8
Jahre ein neuer Rekord. Nur 2009 waren es 9 Teilnehmer mehr.
Wir hoffen es hat euch Spaß gemacht, auch wenn der Wind noch bessere Zeiten
verhindert hat.
Bis 2017 beim nächsten Halbmarathon an der Saar!
Eure
Marpinger Lauftreff-Freunde
HM Sbr.16 Bild2

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 35. Deutsch-Französischer Straßenlauf

35. Deutsch-Französischer Straßenlauf

->> Ergebnissesb2016s->> Ergebnisse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 35. Deutsch-Französischer Straßenlauf

Neujahrsempfang

Am vergangenen Freitag hatten wir zu unserem Neujahrsempfang eingeladen.
Das FC- Hellas-Heim war prall gefüllt.
Beginnend mit einem Sektempfang und anschließendem Essen folgte die Ehrung der 25-jährigen Mitgliedschaft. Anschießend wurden unsere verdienten Sportlerinnen und Sportler mit der originellen Vereinsuhr ausgezeichnet.Neujahrsempfang12016 014

 

 

 

 

 

Neujahrsempfang12016 010

Stellvertretend für alle soll namentlich Sammy Schu erwähnt sein. Er alleine erzielte fünf saarländische Meistertitel, von Duathlon bis Marathon. Bei den deutschen Meisterschaften wurde er zusätzlich 7. im Berglauf.

Neujahrsempfang12016 002
Ein besonderes Lob geht an die Küche! Edith und ihr Team hat uns ein fantastisches Finger-Food aufgetischt. Alle LTF-ler waren hellauf begeistert.
Rundum war der Neujahrsempfang ein gelungener Abend mit viel Spaß und Frohsinn.
Ab sofort werden wir uns dem „Sportlichen und Organisatorischen“ widmen. Am 13. März steht der Deutsch- Franz. Straßenlauf in Saarbücken an. Die Vororganisation ist schon voll im Gange. Sechs Wochen später (24. April) sind wir mit der sportlichen Leitung des St. Wendel- Marathons beauftragt.

 

„Lauftreff-Freunde in Marpingen läuft`s“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neujahrsempfang

Stollenfest am Bergmannskreuz

Stollenfest 2014 008Am Samstag, 19. Dezember, feiern wir unser traditionelles Stollenfest. Unter dem Motto
„Stollen im Stollen“ treffen wir uns unmittelbar nach dem Lauftreff zu dem
vorweihnachtlichen Zusammensein. Wie schon in den vergangenen Jahren sorgt der Verein für Essen und Getränke. Gemeinsam blicken wir zurück in ein erfolgreiches Jahr 2015. Die Ehrungen  unserer vielen Lauftreff- und Bereichsleiter sind in die Feier  eingebunden. In über 150 angebotenen Lauftreffs und 6 Sportveranstaltungen haben sie ihren „Mann und Frau“ gestanden, und verantwortlich ihre anvertrauten Aufgaben ehrenamtlich bestens erfüllt.
Herzlichen Dank!
Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen.
Achtung: Der Lauftreff wird auf 15:00 Uhr vorverlegt!
Schon jetzt weisen wir auf den Silvesterlauf am 31. Dezember auf der Rheinstraße, und den Neujahrsempfang am 15. Januar 2016 im Sportlerheim  hin.
„Lauftreff-Freunde in Marpingen läuft`s“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Stollenfest am Bergmannskreuz