Sammy Schu Vizeweltmeister im Duathlon

sammy-zofingen-16-3Bei den in Zofingen ( Schweiz) ausgetragenen Weltmeisterschaften im Power-man- Duathlon erkämpfte sich Sammy Schu in der Juniorenklasse den ausgezeichneten 2. Platz. Er musste sich nur  dem Darmstadter Sören Otto geschlagen geben. Den dritten Platz belegte der US-Amerikaner Jackson Keith.
Über die Distanzen von 10 km laufen, 120 km Rad fahren, und abschließend 30 km laufen benötigte er eine Gesamtzeit von 7:16:18 Stunden. Einzelzeiten: 10 km 34:37 min., 120 km 4:26 Std.,30 km 2:12:17 Std.
sammy-zofingen-16-1Den Weltmeistertitel hatte er 2014, ebenfalls in Zofingen, in 7:37 Std. gewonnen. Obwohl er in diesem Jahr 20 min. schneller war, belegte er in Anführungszeichen „nur“ den zweiten Platz.
Durch die gezeigten Leistungen hat Sammy Deutschland, das Saarland und Marpingen würdig vertreten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sammy Schu Vizeweltmeister im Duathlon

Ergebnisliste 5. Saarland-Staffeltriathlon der Kommunen

69 Staffeln waren am Start, darunter 10 reine Damenteams!

Ergebnisliste Staffeltriathlon 2016 [pdf-Formular]

Ergebnisliste Staffeltriathlon 2016 mixed [pdf-Formular]
Ergebnisliste Staffeltriathlon 2016 Männer [pdf-Formular]
Ergebnisliste Staffeltriathlon 2016 Frauen [pdf-Formular]

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ergebnisliste 5. Saarland-Staffeltriathlon der Kommunen

5. Saarland-Kommunen-Staffel-Triathlon

Am Samstag, 10. September, startet Innenminister Klaus Bouillon die 5. Auflage des Saarland-Kommunen-Staffel-Triathlon im Rahmen der grünen Woche  in Lebach. Veranstalter ist das Ministerium für Inneres und Sport. Unser Verein ist wie schon in den vergangenen Jahren mit der Ausrichtung beauftragt. Los geht’s um 12:00 Uhr mit 200 m schwimmen im örtlichen Hallenbad. Nach Auswertung der gezeigten Leistungen starten wir um 13:30 Uhr gemäß der „Gunderson-Methode“  die Radfahrer. Sie wechseln nach 16 km auf die Läufer, diese legen zum Abschluss eine Strecke von 6 km zurück. Ziel ist das große Festzelt auf dem Rathausplatz, wo auch gegen 16:00 Uhr die Siegerehrung stattfindet.
Gemeldet haben 75 Mannschaften aus den verschiedenen Kommunen und Kreisen. Darunter sind die Bürgermeister aus Mandelbachtal Gerd Tussing, er startet auf der Radstrecke, Stefan Louis, Bürgermeister von Bous, er hat sich für die Laufstrecke entschieden, ebenfalls Klaus-Peter Brill (BM Lebach) und der St. Wendeler Rathauschef Peter Klär.
Unser Vereinsmitglied  Innenminister Klaus Bouillon kämpft auf der Radstrecke für sein Ministerbüro.
Mit insgesamt sechs Teams hat die Sportstadt St. Wendel die meisten Mannschaften gemeldet, gefolgt von Merzig mit fünf Staffeln.
Bei den positiv gemeldeten Witterungsbedingungen dürfen wir einen tollen und unterhaltsamen Wettkampf erwarten.
Für den reibungslosen Ablauf sorgen unsere 80 Helferinnen und Helfer, unterstützt von der Lebacher Feuerwehr, der DLRG Gresaubach, Triathlonunion, Polizei,  Rotes Kreuz, und selbstverständlich der Stadt Lebach. Hauptsponsor ist die Firma „energis“
„Lauftreff-Freunde in Marpingen läuft`s“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 5. Saarland-Kommunen-Staffel-Triathlon

Tagesvereinsfahrt – mit dem Schiff nach Saargemünd

Für unseren Verein stand in diesem Jahr eine Tagesfahrt an, die mit genau 50 Personen
ausgebucht war.
Tagesvereinsfahrt 16Ab der Anlegestelle Staatstheater starteten wir mit dem Passagierschiff Saarbrücken
Flussaufwärts in Richtung Saargemünd. Als Erstes meisterte der Kapitän die historische
Schleuse Güdingen (Baujahr 1885) und vier Kilometer später die alte französische Schleuse Lécluse. Zwei weitere Schleusen wurden durchfahren, und wir erreichten nach zweieinhalb Stunden Saargemünd. Bis 15:00 Uhr hatten wir die Gelegenheit die Stadt zu erkunden, dann ging es wieder zurück nach Saarbrücken.
Allerdings nicht mehr bis ans Staatstheater, sondern unmittelbar vor der Schleuse Güdingen verließen wir an der Anlegestelle „Wilde Ente“ das Schiff. Hier besuchten wir das Restaurant Wilde Ente, wo mit Speis und Trank der Abschluss genossen wurde. Pünktlich um 21:00 Uhr hat uns die Firma Schmidt – der Saarländer- wieder abgeholt, und nach Marpingen zurückgebracht.
Noch festzuhalten ist, dass die Schifffahrt ständig entlang des Leinpfades führte, unserer
jährlichen Wettkampfstrecke des „Deutsch-Französichen Straßenlaufs Halbmarathon“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tagesvereinsfahrt – mit dem Schiff nach Saargemünd

Viola Stras genießt den Baltic Run

20160730_191152Dass unsere Ultralauf-Spezialistin Viola Stras 100 Kilometer, 6, 12 und 24 Stunden laufen kann, hat sie bereits bei vielen Wettkämpfen bewiesen. Neuland war für sie ein Etappenlauf namens Baltic Run, bei dem an fünf aufeinander folgenden Tagen eine Strecke von 325 Kilometern auf dem Fernradweg zwischen Berlin und dem Ostseebad Karlshagen auf Usedom zu bewältigen war. Die einzelnen Abschnitte hatten eine Länge zwischen 59 und 70 Kilometer. Gestartet wurde morgens um 7 oder 8 Uhr, „zum Kaffee“ waren die knapp 70 Athletinnen und Athleten aus Deutschland und etlichen Nachbarländern dann jeweils am Ziel. Genächtigt wurde in Turnhallen.  Viola Stras machte ihre Sache großartig und beendete das Rennen als Gesamt-25., als fünfte Frau und als dritte ihrer Altersklasse M 45 in 37:36 Stunden. Das Schönste war aber, dass sie den ultraweiten Lauf trotz der nicht zu vermeidenden Strapazen (am dritten Tag große Hitze!) genießen konnte. Sie fühlte sich in der Gemeinschaft der Mitläufer und vor allem der  Betreuer und Helfer des veranstaltenden Vereins SC Tegeler Forst/LG Nord Berlin (verantwortlich: Jörg Stutzke, Präsident der Deutschen Ultramarathon Vereinigung) wie in einem „Paralleluniversum“, in dem man sich um nichts kümmern musste und sich auf sein Laufen konzentrieren konnte.(wp)
IMG_8078 13781764_1079500025473794_5512510764440641114_n
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Viola Stras genießt den Baltic Run

Peter Wagner Zweiter beim 24-h-Lauf in Berlin

Mit 189,2 Kilometern hat Peter Wagner beim 24-Stundenlauf des Sri-Chinmoy-Marathon-Teams Berlin den zweiten Gesamtrang und den ersten Platz bei den Senioren belegt. Gelaufen wurde im Stadtteil Weißensee auf einer ehemaligen Radrennbahn; die nahezu ebene Runde maß 1019 Meter und bestand aus Beton und Asphalt. Unserem Ultraläufer kam das Wetter – Sonne, Hitze, Wärme in der Nacht und stets leichter Wind – sehr entgegen. (wp)
6%3A12%3A24%20Stunden-Lauf%20Berlin%202016%20-%207%20–%2012-X2

 

 

 

 

 

Foto: Sri Chinmoy Marathon Team
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Peter Wagner Zweiter beim 24-h-Lauf in Berlin

31. Freundschaftslauf

Am vergangenen Samstag veranstalteten wir den 31. Freundschaftslauf.

Freundschaftslauf2016Punkt 15:00 Uhr
schickte Vorsitzender Fips Wagner die insgesamt 10 Leistungsgruppen auf die verschiedenen Lauf- Walking- und Wanderstrecken. Exakt nach einer Stunde trafen alle wieder wohlbehalten am Bergmannskreuz ein.

Der vom DRK eingesetzte Sanitäter Bernd Stroh hatte einen ruhigen Nachmittag.
Nachdem sich die Teilnehmer mit Flüssigkeit gestärkt hatten, ging es zum Duschen und
anschließendem gemütlichen Beisammensein ins FC-Hellas-Heim.
Hier fand auch die Ehrung der teilnehmerstärksten Vereine statt.

Freundschaftslauf 16 IIMit 22 Ausdauersportlern siegten unsere Lauffreunde der LLG Wustweiler, gefolgt von LTF Winterbach mit 19 Personen. Den dritten Platz belegte das Team der LTF Selbach mit 13 Teilnehmern.

 

Der älteste Teilnehmer kam aus Rehlingen. Walter Förster, Jahrgang 1936, nahm die
Sektflasche dankend entgegen. Gleiches vollzog sich mit Hedda Schank (LTF Winterbach),
sie war bei den Frauen älteste Teilnehmerin.
Freundschaftslauf 16An unserer Veranstaltung nahmen von 13 saarländischen Vereinen insgesamt 183
Sportlerinnen und Sportler teil.
Dem Deutschen Roten Kreuz und allen Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön.
„Lauftreff-Freunde in Marpingen läuft`s“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 31. Freundschaftslauf

2016_fr_lauf

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für

[Triathlon] Berichte aus der Triathlon-Abteilung

Bericht von Karsten Ulrich (inklusive Bildern) über den 2. Liga-Wettkampf am 26.06.2016 in Worms

Bericht von Thomas Groß über den Powerman am 25.06.2016 in WND

Bericht von Karsten Ulrich über den 1. Liga-Wettkampf am 19.06.2016 in Zell

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für [Triathlon] Berichte aus der Triathlon-Abteilung

Viola Stras Siegerin des 3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes

Unsere Ultralauf-Spezialistin Viola Stras hat am Wochenende 28./29. Mai die Frauenwertung des  3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes

Viola mit Vereinskamerad Peter Wagner vor dem Start an der Saline.

Viola mit Vereinskamerad Peter Wagner vor dem Start an der Saline.

gewonnen. Auf dem 930 Meter langen Kurs um die Saline der Kurstadt gelang ihr auch dank einer großartigen kämpferischen Einstellung der wohl beste Wettkampf ihrer bisherigen Laufbahn. Sie schaffte  trotz  schwieriger Bedingungen 106,279 Kilometer. Ein Unwetter vor dem Start hatte die wassergebundene Decke des Kurses an zwei Stellen überflutet, so dass die Sportler zwölf Stunden lang durch Pfützen mussten und schon mit nassen Füßen an den Start gingen. Das Laufen im Wasser erfordert hohe Konzentration und führt zu schnellerer Ermüdung, weil der Läufer mit einem höheren Kniehub arbeiten muss. Zum Glück blieben die Temperaturen bei dem Nachtlauf (22 bis 10 Uhr) bei idealen 15 bis 18 Grad. Organisation und Rundenerfassung waren ausgezeichnet. Ein anderthalbstünder Regen im letzten Renndrittel wurde von den meisten gar nicht mehr als störend empfunden. Viola war als Favoritin angetreten, wurde aber ständig von zwei Konkurrentinnen bedrängt, so dass sie sich keine Schwächen oder gar Pausen erlauben konnte. Am Ende musste sie lediglich drei Männern den Vortritt lassen. Als nächste große Herausforderung wartet im Sommer der Baltic Run von Berlin an die Ostsee, 320 Kilometer in  fünf Etappen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Viola Stras Siegerin des 3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes