Laufnews 8.5.

Was für ein Comeback des Globus Marathon in St. Wendel? Nach 2 Jahren Corona-Pause kam der beliebte Frühjahrsklassiker mit allem zurück was das Läufer/innen-Herz begehrt. Selbst die Sonne strahlte mit den Teilnehmer/innen um die Wette.

Neben der sportlichen Organisation dieser Großveranstaltung verteilten sich 17 Marpinger/innen auf den Strecken 10km, Halbmarathon und Marathon.

Ina im Ziel

Unserer Frauen hatten ihren ganz eigenen Plan. Sie gingen gleich mit zwei Teams á 4 Läuferinnen an den Start des 10km-Laufes. Chiara Gross, Daniela Frank, Sandra Fuchs und Michaela Fuchs gelang sogar der Gesamtsieg vor den Ottweiler Laufmädels und der Kreissparkasse St. Wendel. Unser 2. Team verpasst das Treppchen knapp mit dem 4. Platz. Eine ganz tolle Leistung von Allen. Die jüngste und gleichzeitig schnellste Läuferin, Chiara Gross gab über die 10km ihr Debut für die LTF Marpingen. Mit einer Zeit von 49:02 Minuten belegte sie am Ende einen starken 8. Gesamtplatz und den 2. Platz in ihrer Altersklasse W20. Ebenfalls 2. in ihren Altersklassen wurden Sandra(W35) und Daniela(W55).

Michaela beendet ihren 1. Lauf für die LTF

Bei unserem 2. Frauenteam liefen Ina Schäfer und Sabrina Harnacke ihren ersten Volkslauf überhaupt. Beide feierten als die schnellsten ihrer Mannschaft einen gelungenen Einstand. Nadine Gregorius und Jennifer Mayer komplettierten die tolle Mannschaftsleistung.

Sandra ist auch im Ziel

Beim Halbmarathon gelang Manuel Erdorf in der M30 und Martin Mühlhahn jeweils einen 2. Platz in ihrer Altersklasse. Nicole Kapitz, Peter Kapitza und Hans Jörg Fries finishten ebenfalls am Schlossplatz in der Stadtmitte von St. Wendel.

Die Königsdisziplin des Laufens absolvierten in diesem Jahr 3 unserer LTF-Männer. Sammy Schu war von ihnen der Schnellste. Bei einem sehr stark besetzten Feld finishte Sammy auf Rang 4 im Gesamtclassement. Franz-Josef Warschburger und Stefan Feller konnten ihrer persönlichen Marathonsammlung einen weiteren Lauf hinzufügen.

Beim Kids-Marathon ging unser Nachwuchsläufer Vincent an den Start. Zwar ging es beim 2km langen Kurs durch die verlängerte Bahnhofstraße nicht um die Zeit, trotzdem gelang es Vincent Warschburger als einer der Top10 in das Ziel am Schlossplatz einzulaufen.

Zieleinlauf

Wenn man berücksichtigt, dass Vincent einer der Jüngsten Teilnehmer unter den 250 Kindern war ist diese Leistung umso bemerkenswerter. Die Begeisterung hat er wohl von seinem Papa geerbt, auf den er im Anschluss voller Stolz im Ziel wartete. 2035 können die beide dann wohl gemeinsam den Marathon in St. Wendel planen.

Vincent Warschburger(rechts)

Somit ging ein sehr schöner Lauftag für die LTF Marpingen zu Ende.

DistanzNameGes.AKZeit
2kmVincent WarschburgerKids-RunMohne Z.
10kmNadine Gregorius23.W401:11:21
10kmSabrina Harnacke1. Lauf für die LTF19.W201:10:14
10kmJennifer Mayer15.W351:10:24
10kmIna Schäfer1. Lauf für die LTF18.W401:07:12
10kmDaniela Frank10.2.W5549:37
10kmMichaela Fuchs1. Lauf für die LTF7.W3555:37
10kmSandra Fuchs2.W3550:44
10kmChiara Gross8.
1. Lauf für die LTF
2.W2049:02
21,095kmManuel Erdorf4.2.M301:22:46
21,095kmPeter Kapitza27.M502:16:37
21,095kmMartin Mühlhahn9.2.M351:25:10
21,095kmHans Jörg Fries43.M552:19:53
21,095kmNicole Kapitza7.W502:15:54
42,195kmSammy Schu4.4. M202:44:12
42,195kmFranz-Josef Warschburger5. M504:01:44
42,195kmStefan Feller14. M504:44:05
14. Globus Marathon St. Wendel
Mannschaftswertung unserer Frauen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.