39. Deutsch-Französischer IKK Straßenlauf 24. Oktober

Nach exakt 952 Tagen und herrlichstem Herbstwetter gab der Deutsch-Französische IKK Straßenlauf sein Comeback. Viel Mut war gefragt um in Anbetracht der aktuellen Pandemielage den Straßenlauf bereits im Herbst 2021 zu reaktivieren. Trotz Landesmeisterschaften im Halbmarathon war mit keinem großen Teilnehmerfeld zu rechnen. Zudem verlief die Anmeldezeit sehr schleppend. Am Ende sollten sich dann aber 151 Läufer/innen in der Ergebnisliste wiederfinden, bei 181 Voranmeldungen. Dies bestätigte unsere Bemühungen der Laufszene wieder aufleben zu lassen.

Zieleinlauf von Tobias Blum

Bei kühlen Temperaturen und Windstille am Morgen, was den Teilnehmer/innen entgegen kam, war es der saarländische Ausnahmeläufer Tobias Blum, der dem Rennen seinen Stempel aufdrückte. Tobias, der sich aktuell in der letzten Trainingsphase für die deutschen 10 Kilometer-Meisterschaften in Uelzen am kommenden Wochenende befindet, nutzte den Lauf um einen letzten intensiven Steigerungslauf durchzuführen. Da das Anfangstempo für seinen Leistungsbereich eher moderat war, übernahm er erst nach Kilometer 3 die Führung, die er bis ins Ziel auf dem Leinpfad in St. Arnual nicht mehr abgab. Für die neue Streckenführung in Richtung Völklingen, mit dem Wendepunkt auf Höhe des Kraftwerk Fenne benötigte Blum 1:10:32 Std. Damit konnte er seinen Sieg aus 2019 wiederholen und wurde damit gleichzeitig saarländischer Landesmeister im Halbmarathonlauf.

Im bunten Herbstkleid wurde die Strecke übrigens besser angenommen als im Vorfeld vermutet.  Bleibt also abzuwarten, wie sich die Strecke beim 40. Jubiläumslauf  nächstes Jahr im März präsentieren wird. Schnell ist sie auf jeden Fall, was alle Aktiven durchweg bestätigten.

Den 2. Platz sicherte sich Max Kries von der LLG Landstuhl. Der schnelle Pfälzer absolvierte den Straßenlauf in starken 1:13:27 Std. 20 Sekunden später folgte unser einziger Vereinsteilnehmer Sammy Schu, der damit saarländischer Vizemeister wurde. Insgesamt waren weitere 50 Lauftrefffreunde mit  der Organisation unseres Traditionslaufes beschäftigt.

Bei den Frauen war es eigentlich ein Sieg mit Ansage. Katharina Rausch konnte genau wie Tobias Blum ihren Sieg von 2019 wiederholen. Die Läuferin des LA Team Saar gewann nach 1:27:24 Std. Glücklich und zufrieden strahlte sie im Ziel bis über beide Ohren, was jedoch nicht nur an der aktuell entspannteren  Coronalage liegt. Vielmehr war die starke Läuferin fast 2 Jahre verletzungsbedingt ausgefallen. Ihre angepeilten 1:30: Std. beim Halbmarathon konnte sie deutlich unterbieten. Wir wünschen Katharina weiterhin eine verletzungsfreie Laufzeit.

Platz 2 bei den Frauen ging an Laura Fries von unserem Nachbarverein der LLG Wustweiler. Beim überqueren der Ziellinie zeigte die Uhr für Laura 1:28:35 Stunden. 19 Sekunden später folgte die neue saarländische Vizemeisterin Maike Müller von den Grojos LTF Elversberg auf Rang 3.
Rein sportlich betrachtet könnte man sagen, dass Corona den ambitionierten Läufer/innen nicht geschadet hat. Was gelitten hat, ist die Entwicklung der Volkslaufbreite. Gerade im Zeitbereich um die 2:00 Stunden-Marke und langsamer fehlten viele Teilnehmer/innen. Die Hoffnung jedoch bleibt, dass der Deutsch-Französische IKK Straßenlauf seinen Beitrag dazu beitragen konnte, wieder ein Stück Normalität zu ermöglichen. Denn gerade von der Volkslaufszene lebt unser Sport.

Wir bedanken uns bei Allen, die heute dazu beigetragen haben. Dies sind natürlich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Laufes selbst. Unser Sponsor, die IKK und vor allem unsere 50 Helfer/innen, die den Lauf wiederbelebt haben. Dies gibt Hoffnung auf ein großes Jubiläumslauf-Fest im Jahr 2022, welches wir gebührend planen. Lasst euch also überraschen…  

Bei den Lauftreff-Freunden in Marpingen läuft´s(wieder)…

Einen ausführlichen Bericht und die Bilder zum Lauf findet ihr auf der Homepage des Straßenlaufes. Zudem sollte in Kürze ein Laufbereicht von Anette Judith Scholl unter laufreport.de erscheinen. Die Ergebnisse 2021 stehen hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.