Viola Stras Siegerin des 3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes

Unsere Ultralauf-Spezialistin Viola Stras hat am Wochenende 28./29. Mai die Frauenwertung des  3. Bad Dürkheimer 12-Stunden-Laufes

Viola mit Vereinskamerad Peter Wagner vor dem Start an der Saline.

Viola mit Vereinskamerad Peter Wagner vor dem Start an der Saline.

gewonnen. Auf dem 930 Meter langen Kurs um die Saline der Kurstadt gelang ihr auch dank einer großartigen kämpferischen Einstellung der wohl beste Wettkampf ihrer bisherigen Laufbahn. Sie schaffte  trotz  schwieriger Bedingungen 106,279 Kilometer. Ein Unwetter vor dem Start hatte die wassergebundene Decke des Kurses an zwei Stellen überflutet, so dass die Sportler zwölf Stunden lang durch Pfützen mussten und schon mit nassen Füßen an den Start gingen. Das Laufen im Wasser erfordert hohe Konzentration und führt zu schnellerer Ermüdung, weil der Läufer mit einem höheren Kniehub arbeiten muss. Zum Glück blieben die Temperaturen bei dem Nachtlauf (22 bis 10 Uhr) bei idealen 15 bis 18 Grad. Organisation und Rundenerfassung waren ausgezeichnet. Ein anderthalbstünder Regen im letzten Renndrittel wurde von den meisten gar nicht mehr als störend empfunden. Viola war als Favoritin angetreten, wurde aber ständig von zwei Konkurrentinnen bedrängt, so dass sie sich keine Schwächen oder gar Pausen erlauben konnte. Am Ende musste sie lediglich drei Männern den Vortritt lassen. Als nächste große Herausforderung wartet im Sommer der Baltic Run von Berlin an die Ostsee, 320 Kilometer in  fünf Etappen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.