Sammy Schu gewinnt Wüstenmarathon in Israel

Kurz entschlossen hatte sich Sammy Schu für den Negev-Wüstenmarathon in Israel entschieden. Die 42,195 km Strecke legte er unter Hitzebedingungen in sehr guten 2:44:44 Std. zurück, und verwies den Vorjahressieger Joe Dale aus England auf den zweiten Platz, gefolgt von dem Israeli Rotem Tsubari.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.