Viola Stras gewinnt 6-Stundenlauf in Fellbach-Schmiden

Zwei Wochen zuvor noch in Winterkleidern trainiert, nun herrschte Hochsommer mit 25 Grad schon am Start – nicht überraschend,  dass beim 6-Stundenlauf in Fellbach-Schmiden bei Stuttgart  keine hohen Kilometerleistungen zustande kamen.  Der Körper war noch nicht darauf eingestellt, in der Hitze stundenlang Leistung zu bringen.  Trotzdem gewinnt man solche Rennen nicht mal eben so. Nach dem überraschenden Vorjahressieg beim 12-Stundenlauf  an selber Stelle trat Viola Stras in diesem Jahr beim 6-Stundenlauf an – und siegte auch hier in souveräner Manier,  diesmal aus der Position der Favoritin heraus. Das Ergebnis lautete 56,56 Kilometer.  Auch Peter Wagner kam mit den Bedingungen recht gut zurecht und war mit 64,5 Kilometern und Gesamtrang 5 sehr zufrieden.
Zur Rangliste des Veranstalters ->>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.